yoga2b meets manager lounge

Am Morgen des 8. Juni 2017 hat sich die manager lounge, der Business Club des manager magazins, zu einem ungewöhnlichen Business Breakfast versammelt.

Vanessa Maempel, die Gründerin von yoga2b, ist der Frage nachgegangen, „Was hat Yoga mit erfolgreichem Change Management zu tun?“ und hat hierbei folgende Fragestellungen beleuchtetet:

Wie erkenne ich die Notwendigkeit für Veränderungen rechtzeitig?

Wie finde ich die richtige Balance zwischen Planung und Agilität in einem Veränderungsprozess?

Warum haben die meisten Menschen Angst vor Veränderung und was kann man dagegen tun?

Wie kann ich frischen Wind in mein Unternehmen bringen und gleichzeitig die Loyalität der Mitarbeiter forcieren?

Anhand von Beispielen und praktischen Übungen wurde den Teilnehmern vermittelt, wie die Yoga Philosophie dabei helfen kann lernende Organisationsformen zu kreieren, die sich kontinuierlich neu erfinden.

Hier der Erfahrungsbericht aus dem Netzwerk:

„Yoga tut gut“ – dass war einer der ersten O-Töne von Referentin Vanessa Maempel (Gründerin und Geschäftsführerin von yoga2b) zur indischen philosophischen Lehre, die nicht nur den Körper, sondern vor allem auch den Geist in sich vereint.

Und zum Change Management? „Weg vom klassischen Profil“. Die Welt unter VUCA (Volatilität, Unvorhersehbarkeit, Komplexität, Ambiguität) benötigt neue Ansätze hin zu einer lernenden und sich selbst transformierenden Organisation mit Mitarbeitern, die einen Blick für alle Bereiche des Unternehmens haben und es nicht scheuen, sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen.

Um das zu erreichen bedient sich Frau Maempel vor allem der geistigen Lehre und der Grundsätze im Yoga – dem achtgliedrigen Pfad. So finden sich hier „Regeln“ für den Businessalltag, die sich leicht beherzigen und anwenden lassen, wie dem ethischen Umgang mit sich selbst und anderen, der Mäßigung, der Disziplin, der Reflektion, dem Vertrauen oder der Dankbarkeit.
Change Management

Mehr zu Change Management Workshops mit yoga2b